TVO beschert erste 0:3 Niederlage

Am Samstag sollten die Herren des TJ Sokol Wien V gegen den TV Oberndorf wieder Punkte auf die Tabellenspitze gut machen. Die Salzburger waren mit vier Punkten mehr am Konto zwar leicht zu favorisieren, die Wiener erwarteten jedoch ein Spiel auf Augenhöhe.

Ganz nach ihren Erwartungen verlief die Begegnung allerdings nicht. Auch, wenn die Sätze eins und drei denkbar knapp ausgingen, mussten die Sokol-Herren am Samstag ihre erste 0:3-Niederlage der Saison verbuchen. Nach neun von vierzehn Spielen in der Meisterrunde bedeutet das nun Platz sechs in der Tabelle und bereits acht Punkte Rückstand auf die Spitze. Einziger Wermutstropfen: fast alle besserplatzierten Mannschaften haben auch schon eine Runde mehr bestritten.

"Das Problem war ganz klar die Annahme", krtitisierte Clemens Ecker, der mit 16 Punkten Top-Scorer seiner Mannschaft wurde, "Wir konnten so gegen den stets gut platzierten Block der Oberndorfer kaum Punkten. Sie haben auf der anderen Seite immer einen Weg an unserer Verteidigung vorbei gefunden. Insgesamt haben wir aber nicht schlecht gespielt und ich denke, das Rückspiel kann auch anders ausgehen."

TJ Sokol Wien V – TV Oberndorf      0 – 3 (22:25, 19:25, 26:28)

Alle weiteren Termine und die aktuelle Tabelle der Herren findest du hier.

Fotocredit: Lorenz Ecker