Damen beenden die Saison auf Platz 3

Die Damen gewinnen die best-of-3 Serie im kleinen Finale gegen ASKÖ Linz/Steg mit 2:1 und holen sich die Bronzemedaille! Nach einer klaren Niederlage im ersten Auswärtsspiel und einem knappen 3:2-Sieg im Heimspiel vergangenen Samstag, fand gestern in der Johann-Pölz-Halle in Amstetten das dritte und entscheidende Spiel statt.

Die Mannschaft von Zoran Nikolic wollte die Saison unbedingt mit einem Sieg beenden und ging dementsprechend engagiert in das Match. Dank einer soliden Angriffsleistung und wenigen Eigenfehlern gingen die Damen auch früh in Führung und machten es den Linzerinnen schwer, in das Spiel zu finden. Nach einer kurzen Aufholjagd konnten sie ihren Vorsprung aber noch ins Trockene retten und gewannen den ersten Satz 25:21. Von da an war es ein offener Schlagabtausch auf Augenhöhe. Satz zwei, drei und vier wurden abwecheselnd von beiden Mannschaften gewonnen und somit musste eine Entscheidungssatz her.

Schlussendlich konnten sich unsere Damen im Tie-Break durchsetzen. Mit 7 Angriffs- und 3 Blockpunkten und dank satten 5 Eigenfehlern der Stahlstädterinnen gewannen sie den fünften und allerletzten Satz der Saison 2017/18 mit 15:11.

Damit gelang den Damen noch ein versöhnlicher Abschluss des Jahres. Obwohl man am Anfang der Saison noch klar die Titelverteidigung im Auge hatte und nicht immer alles nach Plan verlaufen ist, kann man sich letzen Endes trotzdem über die Bronzemedaille freuen. Vor allem zusammen mit der silbernen vom Österreichischen Cup sieht sie bildschön aus, wenngleich nächstes Jahr das Ziel wieder Gold in der AVL und auch Gold im Cup ist. Dass unsere Chancen auf eine starke Mannschaft mit vielen (österreichischen) Eigenbauspielerinnen nicht so schlecht sind, haben unsere Nachwuchstalente bei den U19 ÖMS ja schon bewiesen.

Bis es allerdings so weit ist, haben sich unsere Mädels eine Auszeit verdient. Ein großes DANKESCHÖN ist zu guter Letzt noch den treuen Fans, sowie den vielen Helfern bei den Heimspielen auszusprechen. Wir hoffen, auch ab September wieder auf euch zählen zu können!

1. Spiel: ASKÖ Linz/Steg – VB NÖ Sokol 3:0 (25:20, 25:13, 25:22)
2. Spiel: VB NÖ Sokol – ASKÖ Linz/Steg 3:2 (21:25, 21:25, 25:16, 25:18, 15:11)
3. Spiel: ASKÖ Linz/Steg – VB NÖ Sokol 2:3 (21:25, 25:23, 17:25, 25:21, 11:15)