Tabellenführerinnen zu Gast

Für Sokol/Post geht es weiter Schlag auf Schlag. Nach dem Duell mit Perg hat morgen am frühen Abend der heimische Rekordmeister die aktuellen Tabellenführerinnen aus Linz in der Posthalle in Wien zu Gast.

„Die Linzerinnen haben sich von Anfang an sehr stark präsentiert. Das Spiel wird die Standortbestimmung, wo wir in punkto Saisonziel zurzeit stehen. Wollen wir Meister werden, dann führt im Moment der Weg an Linz/Steg nicht vorbei“, blickt Vize-Obmann Karl Hanzl auf das morgige Match voraus. Bei der Spielgemeinschaft aus NÖ & Wien sind alle Spielerinnen einsatzbereit und fit.

Der Eintritt ist frei, das Spiel beginnt um 17h. Davor spielen die Sokol-Herren in der 2. Bundesliga ab 14:30h gegen VCH Hausmannstätten. Beide Teams haben aus der Hinrunde Auswärtsniederlagen gut zu machen und brennen auf die sportliche Revanche.

Die nächsten Spiele von VB NÖ Sokol/Post

08.12.2018, 17:00h      VB NÖ Sokol/Post – ASKÖ Linz/Steg (Posthalle Wien)

15.12.2018, 20:00h      UVC Holding Graz – VB NÖ Sokol Post (Raiffeisen Sportpark Graz)

Modus

Zehn Teams spielen einen Grunddurchgang mit Hin- und Rückrunde. Die Top-2 haben im Viertelfinale ein Freilos. Die Teams auf den Plätzen 3 bis 6 kämpfen um die restlichen Halbfinal-Tickets. Für die vier übrigen Klubs geht es in der Hoffnungsrunde um den Klassenerhalt.

Fotocredit: GEPA pictures