Damen erreichen Cup-Final-Four

"Am Sonntag wurden alle vier Final-4-Tickets im Austrian Volley Cup Women vergeben. Auch bei den Männern stehen bereits drei Halbfinalisten fest. Das Final-4-Turnier geht am zweiten und dritten März in Szene. Veranstalter ist der UVC Holding Graz. [...]

Den erwarteten Ausgang nahm auch das Duell von Zweitligist SSV HIB Liebenau mit Rekord-Cupsieger SG VB NÖ Sokol/Post. Die Gastgeberinnen kamen mit 14:25, 12:25, 13:25 unter die Räder. [...]

Final-4-Turnier in Graz

Es steht bereits fest, dass der UVC Holding Graz am zweiten und dritten März das Final-4-Turnier der Damen und Herren ausrichten wird. „UVC Holding Graz hat sich in der Vergangenheit bereits mehrfach als großartiger Veranstalter erwiesen. Die Steiermark wird bei diesem Final-4 stark vertreten sein, daher dürfen wir auch mit einer tollen Stimmung bei diesem Event rechnen“, freut sich ÖVV-Generalsekretär Philipp Seel.

Graz-Manager Frederick Laure: „Wir sind überglücklich, mit beiden Teams im Halbfinale zu stehen – und das auch noch in Graz. Ein Traum wäre das ‚Finale dahoam‘ mit Damen und Herren. Wir wollen und werden ein perfektes Event veranstalten!“

Austrian Volley Cup-Viertelfinale Frauen
05.11.: TI-Fun-Box-Volley – SG Prinz Brunnenbau Volleys Perg/Schwertberg 0:3 (17:25, 12:25, 15:25)
05.11.: UVC Holding Graz – VBC Krottendorf 3:0 (25:12, 25:20, 25:7)
05.11.: SSV HIB Liebenau – SG VB NÖ Sokol/Post 0:3 (14:25, 12:25, 13:25)
05.11.: SG Kelag Klagenfurt – PSV Volleyballgemeinschaft Salzburg 3:0 (25:19, 25:12, 25:16)"

Quelle: ÖVV (http://www.volleynet.at/prinz-brunnenbau-volleys-stuermen-ins-cup-final-four/)